Vom Award zum Paradestück: Dunckelfeld gibt CSSDA WOTY ein neues Gesicht

Digitale Kreativagentur übernimmt Design und Frontend-Entwicklung für Award-Microsite

Vom Award zum Paradestück: Dunckelfeld gibt CSSDA WOTY ein neues Gesicht
CSSDA showcase von Dunckelfeld (Bildquelle: @Dunckelfeld)

Köln, 21.11.2016 – Doppelte Ehre: In den vergangenen Jahren konnte sich Dunckelfeld bereits mehrmals über eine Auszeichnung bei den CSS Design Awards freuen. Neben zahlreichen prämierten Webseiten setzten sich die Kölner u. a. 2015 in der Kategorie „Best In Country“ als beste Designagentur Deutschlands durch. Diese Erfolgsgeschichte erlebt nun eine ganz besondere Krönung: Die CSS Design Awards beauftragten Dunckelfeld mit der Erstellung der Microsite „Website of the Year“, die heute gelauncht wurde.

„Die Auszeichnung WOTY hebt Lösungen hervor, die die allerhöchsten Maßstäbe in Sachen Kreativität, Funktionalität und Usability setzen. Selbstverständlich muss auch die Award-Microsite diesem Anspruch auf ganzer Linie gerecht werden. Mit ihren kontinuierlich herausragenden Arbeiten für die unterschiedlichsten Kunden war Dunckelfeld unsere erste Wahl für das Design und die Entwicklung der CSSDA WOTY 2016. Das Ergebnis: Eine Award-Plattform, die die Großartigkeit des Events in vollem Umfang transportiert und mit einem einzigartigen Design überzeugt“, so Jet O“Loughlin, Gründer & Creative Director der CSS Design Awards.

Im Rahmen des Projekts übernahm Dunckelfeld sowohl das Design als auch die Frontend-Entwicklung der Microsite. Sie dient als zentrale Plattform, auf der die rund 30 besten Arbeiten des Jahres präsentiert und gleichzeitig auch von über 100 Jurymitgliedern bewertet werden. Mit dem Ziel, die internationale Community nachhaltig zu beeindrucken, erschuf Dunckelfeld ein Gesamtkunstwerk, das in Funktionalität und Gestaltung gleichermaßen beeindruckt und dazu mit spannenden Effekten überrascht.

Dunckelfeld entwickelte die WOTY Microsite ausschließlich auf Basis von Vanilla Code, d. h. ohne den Einsatz von Frameworks. Um die Erstellung des interaktiven 3D Keyvisuals zu ermöglichen, kam zusätzlich das Model Kit Cables zum Einsatz. Unterstützung erhielten die digitalen Kreativen hierbei von Interactive Art Director Mikha Makhoul sowie von Cables-Spezialist Thomas Kombüchen.

„Der Gewinn eines CSSDA WOTY gilt unter Designern, Studios und Agenturen weltweit als ein besonderes Erfolgserlebnis. Getoppt wird das nur noch von dem Auftrag, die Plattform für diesen großartigen Preis gestalten zu dürfen. Diese Ehre war uns ein großer Ansporn und hat uns zu Höchstleistungen beflügelt, unseren Teil zum Ansehen des Awards beizutragen“, so Kim Wittfeld, CEO der Dunckelfeld GmbH.

Link: http://cssdesignawards.com/woty2016/


Die Dunckelfeld GmbH ( www.dunckelfeld.de) ist eine digitale Kreativagentur mit Sitz in Köln. Hier entwickeln Kim Wittfeld, Dennis Duncker und Tom Kirchhartz mit ihrem Team digitale Erlebnisse und Identitäten, die emotionale Verbindungen zwischen Marken und Menschen erschaffen. Darüber hinaus verfügt die Agentur über eine einzigartige Expertise in der Verknüpfung filmischer Ideen mit dem interaktiven Potenzial digitaler Technologien.

Mit der Arbeit für renommierte nationale und internationale Kunden konnte Dunckelfeld bereits zahlreiche Awards gewinnen. Zu ihnen zählen u.a. der Red Dot Award: Communications Design, Annual Multimedia Award, Lovie Award, Good Design Award sowie diverse Auszeichnungen bei den CSS Design Awards, Awwwards und The FWA.

Firmenkontakt
DUNCKELFELD GmbH
Kim Wittfeld
Krefelder Straße 18a
50670 Koeln
0221 169 184 – 10
post@dunckelfeld.de
http://www.dunckelfeld.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Koeln
0221 – 92 42 81 4-0
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Schreib einen Kommentar