Donnerstag, Februar 29, 2024
spot_img
StartNewstickerCEO Max Weiß über die Grenzen von KI im Social-Media-Marketing

CEO Max Weiß über die Grenzen von KI im Social-Media-Marketing

Social-Media-Experte über die Balance zwischen KI und menschlicher Kreativität im Marketing

Bad Tölz, 07. Dezember 2023. Künstliche Intelligenz (KI) wird im Social-Media-Marketing zunehmend präsenter. Max Weiß, Inhaber der WEISS Consulting & Marketing GmbH, betont deshalb die zukünftige Rolle von Kreativität und Expertise von Agenturen und den Marketing-Verantwortlichen in Unternehmen. Während KI operative Aufgaben übernimmt, zeichnen kreative Köpfe für einzigartige Marketingkampagnen verantwortlich. Max Weiß gibt Tipps für den Einsatz von KI im Social-Media-Marketing, warnt vor einer zu großen Abhängigkeit von KI im Alltag und betont die Bedeutung von Erfahrung, Teamarbeit und Emotionen.

„Die Social-Media-Marketing-Agentur ist tot – gründe mit uns deine KI-Agentur!“ Social-Media-Marketing-Kampagnen mit solchen und ähnlichen Slogans kursieren derzeit in den Feeds und Stories auf Instagram und Co. Stimmen diese Werbeversprechen? Sind Social-Media-Marketing-Agenturen Schnee von gestern? Müssen Gründer ausschließlich auf KI setzen? Und die Unternehmen? Sollten sie Kreativagenturen künftig komplett von der Payroll streichen – und Marketingkampagnen mithilfe von künstlicher Intelligenz schnell und günstig intern umsetzen? Max Weiß, Social-Media-Experte und Inhaber der Unternehmensberatung WEISS Consulting & Marketing GmbH mit Sitz in Bad Tölz in Bayern, sagt: „Nein. Künstliche Intelligenz wird im Onlinemarketing zwar bedeutender. Gutes Social-Media-Marketing braucht jedoch auch künftig originelle Köpfe. Da haben Agenturen mit Kreativexperten, die KI im Social-Media-Marketing richtig einsetzen, die Nase vorn.“

Denn wie Reichweite im Netz theoretisch generiert wird, wissen sprach- und textbasierte Chatbots wie ChatGPT zwar. Doch um im Onlinemarketing erfolgreich zu sein, braucht es nach den Worten von Max Weiß mehr als Texten, Bloggen und Posten. Der 23-jährige Unternehmer berät seit 2018 Firmen, wie sie Social-Media-Marketing gezielt einsetzen, um Reichweite und Sichtbarkeit im Netz zu generieren. Und er hat ein Coaching entwickelt, mit dem er Gründerinnen und Gründer beim Aufbau von Social-Media-Marketing-Agenturen unterstützt. Im Folgenden nennt er Tipps, wie angehende Experten für Social-Media-Marketing sowie für diesen Bereich Verantwortliche in Agenturen und Unternehmen KI im Alltag intelligent einsetzen sollten.

Tipp 1: Kreativität und KI im Social-Media-Marketing verbinden

Trotz der Fortschritte von KI im Social-Media-Marketing betont Max Weiß die Relevanz von Kreativität und menschlichem Einfluss. „KI im Social-Media-Marketing wird zunehmend mehr eingesetzt. Rein operative Aufgaben wie das Verfassen von Texten, das Erstellen von Blogbeiträgen oder Inhalten für Webseiten kann KI im Alltag übernehmen. Auch beim Verfassen von E-Mails oder Verträgen leistet künstliche Intelligenz gute Dienste. Kreative Köpfe bleiben aber unersetzlich, vor allem wenn es darum geht, Marketingkampagnen zu entwickeln, die wirken.“ Max Weiß empfindet KI in Unternehmen deshalb bereichernd, weil sie Zeit und damit Geld spart.

Tipp 2: Abhängigkeit von KI im Alltag vermeiden

Max Weiß warnt zugleich vor der Gefahr, sich von KI abhängig zu machen. Agenturgründern empfiehlt er, sich zunächst auf die Grundlagen des Onlinemarketings zu konzentrieren, bevor sie KI als unterstützendes Werkzeug einsetzen. Für Unternehmen gelte, dass der Werkstudent oder die Assistentin KI unterstützend nutzen können. Erfolgreiches Social-Media-Marketing werden sie damit aber nicht umsetzen. Sich in Unternehmen ausschließlich auf KI zu verlassen, ist fahrlässig.

Tipp 3: Erfolgreiches Social-Media-Marketing braucht Erfahrung,
Teamgeist und Emotionen

Der Grund: KI denkt nicht kreativ. Und das ist im Social-Media-Marketing essenziell. „Eine Kampagne zu entwickeln, eine Dienstleistung oder ein Produkt als Marke aufzubauen, hat mit Emotionen und guten Ideen zu tun – also mit menschlichen Eigenschaften“, sagt Max Weiß. „Kreativität entsteht durch Erfahrung und den Austausch im Team. Das ersetzt keine Maschine.“

Tipp 4: Das Handwerkszeug des Onlinemarketings lernen

Max Weiß rät Gründern von Social-Media-Marketing-Agenturen, das Thema KI in der Gründungsphase außen vor zu lassen und zunächst das Handwerkszeug des Onlinemarketings zu lernen. Dazu gehört, Kampagnen zu entwickeln, Kundenakquise zu betreiben, Verträge richtig zu gestalten und Arbeitsabläufe aufzubauen. Später kann KI dann unterstützen. Unternehmern, die bei Dienstleistern und dem Personal ausschließlich auf KI setzen wollen, gibt Max Weiß zu bedenken: „Agenturen oder Mitarbeitende, die nur auf KI im Social-Media-Marketing setzen, werden mit ihren Kampagnen nicht erfolgreich sein.“

Weiterführende Informationen:

https://weiss-max.com
https://weiss-max.com/beratung/

Über die WEISS Consulting & Marketing GmbH

Die Online-Unternehmensberatung WEISS Consulting & Marketing GmbH wurde 2018 von Max Weiß unter dem Namen MVL Marketing GmbH in Bad Tölz gegründet und 2019 umfirmiert. Die Firma unterstützt seither Unternehmen dabei, ihre Brands online zu vermarkten. Das Leistungsspektrum umfasst Beratungen zu den Themen Marketing- und Perfomance-Strategien, Werbeanzeigen, Content-Entwicklung und Prozessautomatisierung.

Im Fokus der WEISS Consulting & Marketing steht heute aber vor allem, Unternehmen und Personen Schritt für Schritt beim Aufbau eigener Social-Media-Agenturen zu beraten. Vorkenntnisse sind hierbei nicht notwendig, da das zwölfmonatige Online-Coaching alle notwendigen Details vermittelt – und mit Praxiserfahrung bereichert.

Zu den vermittelten Kenntnissen gehören: Business-Modellentwicklung, Positionierung, Markenaufbau, Content-Entwicklung, Marketing, Akquise von Neukunden und Mitarbeitern, Generierung von Online-Reichweite oder Business-Skalierung. Darüber hinaus bedienen die Coaching-Programme weitere Themen wie Angebotsentwicklung, Verkaufsunterstützung, Mentoring sowie Unternehmensführung und Rechtswesen.

Potenzielle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen vor dem Coaching-Start einen dreistufigen kostenfreien Auswahlprozess aus Bewerbung, Qualifikationsgespräch Beratungsgespräch durchlaufen. Nur wer in diesem glaubhaft vermittelt, dass er das Potenzial zur Unternehmerin beziehungsweise zum Unternehmer hat, wird in das Programm aufgenommen. Die Bezahlung erfolgt seit Sommer 2023 direkt über die WEISS Consulting ohne zwischengeschalteten Dienstleister. Zudem haben Verbraucher ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

Firmenkontakt
WEISS Consulting & Marketing GmbH
Max Weiß
Nockhergasse 6
83646 Bad Tölz
+49 177 77 25 214
f3af4ebb2f784f2192bd4dea8f60eb5626ee4755
https://weiss-max.com

Pressekontakt
ANSCHÜTZ + Company
Nadine Anschütz
Schornstrasse 8
81669 München
+49 89 9622 8981
f3af4ebb2f784f2192bd4dea8f60eb5626ee4755
https://www.anschuetz-co.de/

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL