Mittwoch, Juni 12, 2024
spot_img
StartAktuell"Konsumenten erwarten von Marken eine 24-Stunden Erreichbarkeit und personalisierten Service."

„Konsumenten erwarten von Marken eine 24-Stunden Erreichbarkeit und personalisierten Service.“

Kopenhagen (Falcon.io) – Cision® hat am 03. Januar die Übernahme von Falcon.io bekanntgegeben, einem führenden Social Media-Unternehmen mit Niederlassungen in Berlin, New York, Kopenhagen, Sofia, Melbourne und Budapest. Falcon.io ermöglicht Brands detaillierte Einblicke in deren Content-Strategien und deren gesamte globalen Marketingkampagnen in den sozialen Medien zu managen. Marketingleiter.today hat mit Ulrik Bo Larsen, Gründer & Geschäftsführer von Falcon.io gesprochen.

Ulrik Bo Larsen -Falcon-portrait-HighRes
Ulrik Bo Larsen, Foto von Falcon.io

Marketingleiter.today: Erzählen Sie uns bitte kurz über sich, Ihre Rolle und Ihr Berufsfeld. Wer sind Sie, was tun Sie und für wen arbeiten Sie?

Ulrik Bo Larsen: Ulrik Bo Larsen, Gründer & Geschäftsführer von Falcon.io, seit kurzem Teil der Cision Produktfamilie. Wir sind europäischer Marktführer in der Social Media Management Branche mit einem großen Kundenstamm in Deutschland.

Marketingleiter.today: Was ist Ihr Geschäftsmodell und in welchem Ausmaß beziehungsweise wie hat sich deine Arbeitsweise in den letzten Jahren verändert?

Ulrik Bo Larsen: Hauptsächlich bieten wir eine SaaS Plattform an, die es Unternehmen ermöglicht all ihre Social Media Kanäle und Kundendaten an einem Ort zu verwalten. Jedoch haben wir in den letzten Jahren unsere Plattform stark erweitert um unseren Kunden bei ihrem größten Problem behilflich zu sein: das Digitale Front Office zu reparieren. Das Digitale Front Office ist der Ort, an dem die meisten der Kundeninteraktionen stattfinden. Für die viele Unternehmen ist dies jedoch grundlegend defekt. Das bedeutet, dass die verschiedenen Vorgänge voneinander getrennt sind und die Kommunikation zwischen Abteilungen und Kunden oftmals das Ziel verfehlt. Daher arbeitet unsere Plattform laufend daran genau diese Grenzen zwischen Kommunikation und Daten zu überwinden.

Marketingleiter.today: Was sehen Sie als die größte Herausforderung Ihrer Branche?

Ulrik Bo Larsen: Die gesamte Branche wächst unentwegt und es gibt mittlerweile einfach zu viele Marketing Tools da draußen. Man muss sich nur die neueste Marketing Technology Landscape Supergrafik ansehen – ein totales Chaos! Alle sind sich unsicher welches Tool wirklich Wertigkeit zu ihrem Marketing Stack und Geschäft hinzufügt. Mit so vielen Optionen, läuft man Gefahr eine Tool Aufstellung zu haben, die von vorne bis hinten nicht zusammen passt und mehr Silos als Synergien kreiert. Dafür braucht die Branche eine Lösung.

Marketingleiter.today: Und für ihr Geschäft?

Ulrik Bo Larsen: Die größte Herausforderung für MarTech Anbieter ist es sich in eben diesem Tool Chaos mit holistischen Lösungen von der Masse abzuheben. Wir müssen kundenorientierter und agiler denn je agieren, wenn wir Teil der Antwort und nicht des Problems sein wollen.

Marketingleiter.today: Welche Trends sehen Sie in der Kommunikation zwischen Anbieter und Käufer in den nächsten Jahren?

Ulrik Bo Larsen: Wie bereits erwähnt, findet Kommunikation heutzutage primär digital statt und das wird auch weiterhin die Trendentwicklung beeinflussen. Nachrichten Apps sind ein Trend, der die Kommunikation zwischen Konsument und Marke neu definiert. Marken wie Adidas verwenden bereits WhatsApp um Mini-Communities mit einem Fokus auf direkte Kommunikation und Kundenbindung zu kreieren. Eine weitere große Entwicklung, ist die Verbreitung von Chatbots. Laut einer Gartner Prognose, werden im nächsten Jahr 85% aller Kundeninteraktionen über Chatbots laufen. Der Hauptgrund dafür ist ganz einfach, dass Konsumenten von heute eine 24-Stunden Erreichbarkeit und personalisiertes Service von Marken erwarten.

Jens Breimeier
Jens Breimeier
Jens Breimaier kümmerte sich bei BTN Media um Business Development und den Aufbau von neuen Geschäftsfeldern. Er hat über 19 Jahren Erfahrung und Erfolg im Medien- und Onlinebusiness, u.a. bei Burda, Verlagsgruppe Milchstraße, Bauer Verlagsgruppe und Vibrant Media: "Ich arbeite mit Brands, Agenturen, Startups und Publishern im Online-Business und unterstütze sie beim Wachstum ihres Geschäfts sowie beim Aufbau von Know-How und Netzwerk. Meine Erfahrung als Sales- und BD-Verantwortlicher, sowie bei der Umsetzung von komplexen Aufgabenstellungen geben mir eine fachliche Basis und Kompetenz, die ich weiter geben möchte."
zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL