Samstag, Dezember 2, 2023
spot_img
StartNewstickerNeuer Report von Adjust zeigt Aufwärtstrend für Mobile-Apps der Kategorien E-Commerce, Fintech...

Neuer Report von Adjust zeigt Aufwärtstrend für Mobile-Apps der Kategorien E-Commerce, Fintech und Gaming im Jahr 2023

Der Mobile App Trends Report von Adjust liefert Entwicklern und Marketern wichtige Erkenntnisse, um das strategische Wachstum ihrer Apps im kommenden Jahr voranzutreiben

Berlin, 27.04.2023 – Die Mobile Marketing Analytics Suite Adjust veröffentlicht ihren jährlichen Mobile App Trends Report, der trotz schwieriger Wirtschaftslage einen Aufwärtstrend für E-Commerce-, Fintech- und Gaming-Apps im Jahr 2023 aufzeigt. Während die Branche 2022 zum ersten Mal ein geringeres Wachstum erlebte, zeigen die Zahlen für 2023, dass die Trendwende bereits in vollem Gange ist: App-Installationszahlen steigen in den Kategorien E-Commerce (+ 4 %), Fintech (+ 13 %) und Gaming (+ 10 %) deutlich im Vergleich zum Vorjahresschnitt.

„Die weltweiten Marktbedingungen und die Bedürfnisse der Nutzer entwickeln sich rasant, aber der Bedarf an Wachstum und ROI in der Mobile-App-Marketing-Branche bleibt derselbe“, sagt Simon „Bobby“ Dussart, CEO von Adjust. „Auch 2023 und darüber hinaus wird es für Marketer und Entwickler von unschätzbarem Wert sein, möglichst maßgeschneiderte und reibungslose Nutzererlebnisse anzubieten, plattformübergreifende Kampagnen durchzuführen und das Potenzial neuer Kanäle wie Connected TV zu erschließen, wenn sie nachhaltiges und strategisches Wachstum anstreben.“

Der Report basiert auf Datensätzen von über 100.000 von Adjust getrackten Apps und analysiert langfristige Trends bei Installationen, Sessions, Verweildauer in der App, Nutzerbindung, Reattributions-Raten und mehr im internationalen Vergleich. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse liefern App-Entwicklern und Marketern wertvolle Einblicke in ihre Zielgruppen und die Gesamtlage der App-Branche.

Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Mobile App Trends Report 2023:
– Die Opt-in-Raten bei ATT sind wieder gestiegen. Da Datenschutz mittlerweile die Norm ist, werden die Nutzer immer besser über das Thema aufgeklärt, was zu kontinuierlich steigenden Opt-in-Raten führt. Die ATT-Opt-in-Raten für das erste Quartal 2023 sind branchenweit auf einen Durchschnitt von 29 % gestiegen, was einem Anstieg von vier Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr entspricht. Apps der Kategorie Gaming erreichen hier einen Höchststand von 36 %, Fintech-Apps erzielten einen Anstieg von 11 % auf 18 %.
– M-Commerce boomt und die Umsätze gehen kontinuierlich nach oben. Sowohl die Anzahl als auch die Dauer der Sessions im M-Commerce sind im Jahr 2022 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, die Anzahl der Sessions ist seit Jahresbeginn 2023 nochmal um 7 % gestiegen. Die In-App-Umsätze im Bereich E-Commerce stiegen 2022 um 4 % im Vergleich zum Vorjahr, wobei der November der umsatzstärkste Monat war, der jemals von Adjust gemessen wurde.
– Trotz schwieriger Wirtschaftslage wuchsen Fintech-Apps weltweit, was die Beständigkeit und zunehmende Relevanz mobiler Finanzdienstleistungen zeigt. Die weltweiten Installationen von Fintech-Apps stiegen 2022 um 2 %, während die weltweiten Sitzungen im Vergleich zum Vorjahr um 19 % zunahmen. Das zeigen vor allem die Zahlen aus LATAM (54 %) und EMEA (40 %). Die In-App-Umsätze sind von November 2022 bis Januar 2023 mit einem Wachstum von mehr als 90 % regelrecht explodiert.
– Hyper-Casual-Games dominieren weiterhin die Games-Kategorie und machen den größten Anteil bei den Installationen aus: Auf diese Apps entfallen 25 % aller Installationen von Gaming-Apps, Action-Spiele erzielen mit 25 % den höchsten Anteil an Sitzungen. Die Zahl der Installationen und Sitzungen von Gaming-Apps ging 2022 deutlich zurück, stieg aber im Januar 2023 wieder um 10 % bzw. 11 % an. Die In-App-Umsätze sind ebenfalls gestiegen, und zwar um 14 % im Vergleich zum vierten Quartal 2022.

Der Report zeigt auch die Top 10 der am häufigsten heruntergeladenen Apps im Jahr 2022 in den Bereichen Mobile-E-Commerce, Gaming und Fintech auf und bietet wichtige Einblicke von führenden Branchenakteuren. Kathleen Gambarelli, Group Product Marketing Manager Revenue bei Snap Inc. merkt an: „In einer sich ständig verändernden Mobile-Branche ist es von entscheidender Bedeutung, agil zu bleiben. Von zügig eingeführten neuen Produktfunktionen, die unserer Community und den Werbetreibenden einen besseren Service bieten, bis hin zur Diversifizierung von Einnahmequellen und der Einführung neuer Branchenstandards im Bereich Measurement hat sich Snap als anpassungsfähiges und resilientes Unternehmen erwiesen.“

Dussart fügte hinzu, dass die aktuellen Trends die Fähigkeit des mobilen App-Ökosystems demonstrieren, konsequent durchzuhalten und sich an die vielfältigen und sich ständig weiterentwickelnden Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. „Im Jahr 2023 werden die Unternehmen erfolgreich sein, die in der Lage sind, die Masse im Markt zu durchdringen und sich von der Konkurrenz abzuheben. Wer seine Marketingeffizienz durch zentralisierte Daten und Investitionen in die erforderlichen Tools für schnelle und wirkungsvolle Entscheidungen maximiert, wird letztendlich Kampagnen umsetzen können, die erfolgreiche Ergebnisse erzielen.“

Weitere Analysen stehen im vollständigen Report, der hier zum Download zur Verfügung steht.

Marketer auf der ganzen Welt vertrauen auf Adjust, um ihre Apps plattformübergreifend zu messen und zu skalieren – von Mobile über CTV und mehr. Adjust unterstützt Unternehmen in jedem Stadium des App-Marketings, von schnell wachsenden Digital-Marken bis hin zu Traditionsunternehmen, die ihre ersten eigenen Apps starten. Die leistungsstarke Measurement- und Analytics-Suite von Adjust macht App-Marketing transparent und verständlich und liefert wichtige Tools, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Adjust ist eine Tochterfirma von AppLovin (Nasdaq: APP) und hat den Hauptsitz in Berlin.

Firmenkontakt
Adjust GmbH
Bastian Riccardi
Hermann-Weinhauser-Str. 73
81673 München
+49 (0) 89 99 38 87 71
b66a6d8f034007dd7c9edcecf3d00fedf7abe2ee
https://www.adjust.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom
Bastian Riccardi
Hermann-Weinhauser-Str. 73
81673 München
+49 (0) 89 99 38 87 71
b66a6d8f034007dd7c9edcecf3d00fedf7abe2ee
https://www.hbi.de/

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL