Sonntag, Juni 23, 2024
spot_img
StartNewstickerDie Zukunft der Möglichkeiten: Heute vor 20 Jahren startete Amazon in Deutschland

Die Zukunft der Möglichkeiten: Heute vor 20 Jahren startete Amazon in Deutschland

München (ots) – Amazon in Deutschland wird 20.

obs/Amazon.de

Am 15. Oktober 1998 hat es auf Amazon.de das erste Mal geklickt. Das bestellte Produkt hieß „Mastering Simulink 2“, ein auf Englisch verfasstes Software-Lehrbuch, versendet aus Amazons erstem Standort in Regensburg.

Amazon in Deutschland entstand durch die Integration der ABC Bücherdienst GmbH aus Regensburg, die bereits seit 1995 den eigenen Onlineshop telebuch.de betrieb – damals ein digitaler Pionier. Das Angebot auf Amazon.de umfasste zum Start rund 900.000 deutsch- und englischsprachige Bücher, eine Suchmaschine, Bestseller-Listen und einen Geschenkservice, über den Bücher in Geschenkpapier verpackt an Kunden verschickt wurden.

Die Produktauswahl bei Amazon.de ist inzwischen auf über 300 Millionen Artikel gestiegen – von A wie Autozubehör bis Z wie Zeitschriften. Waren anfangs noch Bücher die Topseller, finden sich weitere Kategorien wie Filme, Computerspiele und Elektronikartikel unter den meist gekauften Produkten der letzten 20 Jahre:

Heute können Kunden auf Amazon.de Mode oder frische Lebensmittel einkaufen, ausgewählte Produkte von kleinen und mittleren Unternehmen entdecken, nach selbstgemachtem Schmuck suchen, eBooks lesen, Videos streamen und Musik hören – oder sich über Scout Sofortempfehlungen geben lassen, eine auf maschinellem Lernen basierende Shoppinghilfe. Bei der Kaufentscheidung helfen zudem Kundenrezensionen, die als Idee von Mitarbeitern gestartet wurden und aus dem Internet heute nicht mehr wegzudenken sind.

1998 verantworteten ein paar Dutzend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Produktsortiment, Versand und Kundenservice – sieben von ihnen sind noch heute bei Amazon tätig. Inzwischen ist Amazon ein wichtiger Bestandteil der deutschen Wirtschaft und hat hierzulande über acht Milliarden Euro investiert. Anfang 2018 beschäftigte das Unternehmen in Deutschland über 16.000 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an über 30 Standorten. 2.000 weitere, unbefristete Stellen sollen bis Ende des Jahres dazukommen. Amazon.de hat sich seit dem Start zur umsatzstärksten Website nach Amazon.com entwickelt.

Die Vision von Amazon ist über die Jahre gleich geblieben, nämlich das kundenorientierteste Unternehmen der Welt zu sein und täglich Innovationen zu schaffen, die das Leben der Kunden einfacher machen. Am Anfang noch undenkbar, ist etwa die Lieferung am selben Tag in vielen deutschen Städten heute gang und gäbe, über den Service Prime Now sogar in einer Stunde.

Viele der wichtigsten Amazon Erfindungen wurden zum Erfolg, weil sie andere Unternehmen befähigen, daran teilzuhaben – Familienunternehmen, Start-ups, Handwerker, Kreativschaffende, Autoren und viele mehr. „Partnerschaft ist unser Geschäft: Nur durch unsere hiesigen Partner ist es möglich, Kunden die größtmögliche Produktauswahl anzubieten – gleichzeitig bieten wir unseren Partnern Zugang zu weltweit über 300 Millionen Kunden“, sagt Ralf Kleber, Country Manager von Amazon.de und bereits seit 19 Jahren im Unternehmen.

Antonia Wiesenberg
Antonia Wiesenberg
Antonia ist seit Ende 2017 als Redakteurin und Marketing Managerin bei Business.today Network tätig.

zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL