Mittwoch, Juli 17, 2024
spot_img
StartNewstickerElke Müller setzt ein Zeichen gegen Rechts!

Elke Müller setzt ein Zeichen gegen Rechts!

Das Einstehen für Diversität, Interkulturalität und Vielfalt ist der Purpose von compass international

Elke Müller setzt ein Zeichen gegen Rechts!

Elke Müller weiß um die Bedeutung ihres Leitbildes

„Wir leisten einen aktiven und nachhaltigen Beitrag, um einen kultursensiblen und diversitätsbewussten Umgang in Unternehmen, Organisationen und in der Gesellschaft selbstverständlich zu machen. Wir leben eine aktive Willkommenskultur und verstehen gelingende Integration als große Chance für ein positives und vielfältiges Miteinander.“ Dies sind die ersten Worte des Leitbildes von compass international. Für Elke Müller, der Geschäftsführerin dieses integrativen Unternehmens, und ihr Team steht ein achtsames und wertschätzendes Miteinander an oberster Stelle. Sie verstehen sich als Integrationshandwerker*innen und stellen sich gerne neuen Herausforderungen und zeigen bei rechten Gesinnungen und Demokratiefeindlichkeit Haltung!

Das Leitbild von compass international überzeugt auf den ersten Blick. Sofort wird ersichtlich, in welche Richtung Elke Müller ihr Unternehmen navigiert. Es porträtiert ihr tägliches Handeln und ihren Anspruch an sich und ihr Team. Sie selbst schreibt in einem ihrer regelmäßigen Blogbeiträge: „Hier steckt unser Purpose drin, wir versuchen diesen tagtäglich miteinander, mit unseren Kund*innen und Auftraggeber*innen und sonstigen Stakeholder*innen zu leben. Das gelingt nicht immer perfekt, denn es ist nicht immer einfach. Aber wir stellen uns Rückmeldungen und Gesprächen, wenn es mal nicht so gut gelungen ist und arbeiten stetig an einer Verbesserung.“

Eine kritische Selbstreflexion prägt Elke Müller in der Auseinandersetzung mit der Welt. Für die erfahrene Unternehmerin ist die gelebte Demokratie in Deutschland kein Selbstverständnis. So erfordern die jüngsten politischen und gesellschaftlichen Ereignisse eine klare Stellungnahme, um die Säulen der Demokratie zu pflegen, zu verteidigen und aktiv weiterzuentwickeln. „Wir leben in einer Zeit, in der das Engagement jeder und jedes Einzelnen zählt, sich für eine offene und vielfältige Gesellschaft stark zu machen. Ob im Familien- oder Freundeskreis, im Unternehmen oder in der Zusammenarbeit mit Geschäftspartner*innen und Kolleg*innen – jeden Tag ist es aktuell wichtig, zu den eigenen Werten wie Toleranz, Offenheit, Vielfalt und Zusammenhalt zu stehen und Haltung zu zeigen. Eine Haltung gegen ein rechtes, rückwärtsgewandtes Weltbild, bei dem Diskriminierung und die Unterdrückung von Frauenrechten selbstverständlich sind“, führt Müller weiter aus.

So lebe eine aktive und dynamische Demokratie von der aktiven Teilhabe aller gesellschaftlichen Gruppen. Selbstlos spricht sie davon, dass Unternehmen nur durch den respektvollen Umgang und den Austausch unterschiedlicher Meinungen existieren können. In ihrem letzten Blogbeitrag appelliert sie für eine klare Positionierung und Haltung gegen den aufkommenden Rechtsdruck: „In einer Zeit, in der populistische und extremistische Stimmen immer lauter werden, ist es umso wichtiger, dass wir uns als Unternehmer*innen klar positionieren und kontinuierlich für die Werte einstehen, die unser Zusammenleben prägen und überhaupt in der jetzigen Form ermöglichen.“

Als Integrationshandwerkerin nutzt Elke Müller ihre Expertise und ihre Stimme, um Brücken zu bauen, aktiv gegen Diskriminierung und Ausgrenzung vorzugehen und in den Dialog zu treten. Gemeinsam mit Elke Schulz, Geschäftsführerin von der Kommunikationskochschule, widmet sie sich wöchentlich in ihrem “ Podcast mit Haltung“ einem gesellschaftspolitisch relevanten Thema. 2023 wurde der Podcast ins Leben gerufen. Seitdem konnten Elke und Elke, wie sich die beiden Frauen selbst bezeichnen, 44 aktuellen Themen ihre geballte Aufmerksamkeit schenken. Gewappnet mit fachlichem Know-How und spannenden Anekdoten aus ihrem Alltag schenken sie ihren Gesprächen eine gewisse Lockerheit, ohne dabei die Ernsthaftigkeit und ihr Ziel aus den Augen zu verlieren.

Elke Müllers Überzeugungen, Leitbild und Purpose spiegeln sich in ihrem Handeln wider. Ob bei der Arbeit, in ihrer Freizeit oder bei der Aufnahme ihres wöchentlichen Podcasts. Sie zeigt stets Haltung und leistet einen Beitrag für eine bessere Welt. Ihr Engagement geht weit über das Geschäftliche hinaus. Sie lebt die eingangs aufgeführten Worte und trägt diese authentisch nach außen. Das zeichnet Elke Müller als Mensch und Unternehmerin aus. Weitere Informationen zu Elke Müller und compass international finden Sie auf der Website https://www.compass-international.de/.

Der Kompass ist nicht nur ihr Logo, er ist die Versinnbildlichung von dem, was compass international für ihre Kund*innen sind: Sie lotsen Unternehmen und Auftraggebende durch den nicht immer einfachen Prozess der Internationalität hin zur Diversity. Sie zeigen Wege auf und bringen ans Ziel. Mit zwanzig Jahren Erfahrung, Wissen und Praxis sind sie die kompetenten und verlässlichen Ansprechpartner*innen in Sachen Relocation, Integration, Diversity und interkulturelle Kompetenz. Ergänzt wird das Team im Bereich Relocation durch einen Pool freier Mitarbeiter*innen und im Bereich Training durch einen Trainerpool mit 60 Trainer*innen.

Kontakt
Compass International
Elke Müller
Epplestraße 5 A
70597 Stuttgart
+49 (0)711 28 47 09 – 0
b609c8dc3189d13dd9c7e8b21ffb0b070a891ee6
https://www.compass-international.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.

zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL