Dienstag, Juli 16, 2024
spot_img
StartAktuellErfolg kann man planen – 5 Tipps für Einsteiger im Network-Marketing

Erfolg kann man planen – 5 Tipps für Einsteiger im Network-Marketing

Hamburg (btn/Gastbeitrag von Dennis Loos, Coach für Neukundengewinnung) – Mit Network-Marketing gelingt es, Freiheiten und Erfolge in das Berufsleben zu holen, die attraktiv und zukunftsfähig sind.

Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass diesen Netzwerken richtig aufgezogen und ausgeführt wird. Noch immer stellen es sich zu viele Menschen zu einfach vor, in dieser Branche Erfolg zu haben und ein schönes Leben generieren zu können. Natürlich hängt es auch bei dieser Arbeit davon ab, wie viel man mitbringt, welche Hilfen man sich aneignet und wie bewusst man sich macht. Network-Marketing ist gerade zu Beginn harte Arbeit und erfordert immens viel Kraft und Zuwendung – von alleine läuft hier nichts. Fleiß, Opferbereitschaft, die richtigen Prioritäten und sinnvolle Kontakte gehören dazu und sind unabdingbar, wenn es in die richtige Richtung gehen soll. Auch Lernbereitschaft, Unternehmertum und Ausdauer muss man besitzen, damit das Business auf sicheren Beinen stehen kann. Der Network-Experte Dennis Loos ist diesen Weg erfolgreich gegangen und liefert im folgenden Gastbeitrag wertvolle Tipps und Informationen dazu, wie auch du es schaffen kannst, langfristig erfolgreich zu sein.

Der Experte Dennis Loos betreut in seiner Arbeit als Coach Privatpersonen und Unternehmen auf dem Gebiet der Neukundengewinnung. Seine Expertise schafft die Möglichkeit, Kunden bei Überzeugungskraft und Inhalt für sich zu gewinnen und den richtigen Input in geeigneten Situationen zu setzen. Zudem hat Dennis Loos sein Wissen in einem Buch festgehalten, das schnell zum Bestseller wurde. In den Jahren 2019 und 2020 wurde er zusätzlich vom Erfolgsmagazin als Top-Experte im DACH-Raum ernannt.

Dennis Loos arbeitet als Coach für Privatpersonen und Firmen im Bereich der Gewinnung von Neukunden. Mit seiner Expertise gelingt es ihm, seinen Kunden in Sachen Überzeugungskraft und Standing den nötigen Input zu verleihen, den sie brauchen, um ihre Kunden von einem Produkt, einer Person oder einem Projekt zu überzeugen. Dennis Loos ist Bestsellerautor und wurde in den Jahren 2019 und 2020 vom Erfolgsmagazin als Top-Experte im DACH-Raum ausgezeichnet.

1. Die eigenen Ziele bewusst reflektieren

Wer im Network-Marketing durchstarten will, sollte vorab unbedingt sich und seine Rolle hinterfragen, Ziele definieren und reflektieren. Die finanzielle Unabhängigkeit und der Gang in die Selbstständigkeit sind kein Zuckerschlecken und werden dir zu Beginn alles abverlangen. Das süße Leben gibt es nirgendwo umsonst. Überlege dir daher genau, welche Ziele du in welchen Zeiträumen erreichen willst und was für dich und deine Ideen wirklich realistisch ist. Tust du das mit ausreichendem Bewusstsein und Realitätssinn, kannst du sie am Ende des Tages auch erreichen. Ohne eine genaue Kalkulation stehst du auf verlorenem Posten und wirst untergehen.

2. Wissen, wovon du redest

Nichts ist schlimmer als ein Verkäufer, der keine Ahnung von seinen Produkten oder angebotenen Leistungen hat. Du willst andere von dir überzeugen und innerhalb des Gesprächs sympathisch und kompetent erscheinen – also musst du deine Produkte bestens kennen und bewerben können. Tausche dich mit erfahrenen Kollegen aus und besuche Seminare, die dir bei diesen Schritten helfen können. Auf diesem Wege lernst du neue Strategien und kannst später das Feuer entfachen, das du für dein Business benötigst.

3. Kontakte, Kontakte, Kontakte – das Netzwerk immer weiterspinnen

Wie eine Spinne auf die Motte wartet und zum Erfolg ihrer Jagd das Netz immer weiter und fester spinnt, musst auch du deine Kontakte ausbauen und immer am Ball bleiben. Egal, wo du gerade bist, Kontakte können sich überall ergeben und wer weiß schon, wo es die Gewinnbringenden gibt und wo nicht – sie können überall und jederzeit in dein Leben treten. Im Urlaub, auf einer Party, im Fußballtraining, während du unterwegs bist – sei aktiv und ruhe dich nie aus, wenn es um die Erweiterung deines Netzwerks geht.

4. Niederlagen und Durststrecken überwinden

Niederlagen gehören zu diesem Business genauso wie zu jedem anderen auch. Manchmal kann es auch vorkommen, dass sie sich aneinanderreihen und dir die Durststrecke quälend lange und hart erscheinen mag. Genau dann brauchst du ein Mindset, dass dich stärker werden lässt und die Krise zu deiner persönlichen Chance machst. Ziehe die richtigen Lehren, lass dich nicht unterkriegen und mache deine Schwächen zu deinen größten Stärken. Echte Kämpfer stehen immer auf und machen weiter – genau dieses Mindset wird dich zurück auf die Siegerstraße bringen!

5. Erfolg angemessen annehmen und genießen

Wenn zu einem neuen Weg Niederlagen gehören, die gefühlt und durchlebt werden müssen, so gilt das Gleiche auch für die Siege. Hast du einen solchen eingefahren, darfst du ihn auch als solchen feiern und für dich genießen. Wer das maßvoll und mit Verstand beherrscht, kann diese Erlebnisse immer wieder als Quelle der Inspiration und Kraft nutzen. Selbstvertrauen ist eine gute Sache und kann dich für die nächsten Schritte und Aufgaben immens stärken.

Ein Fazit

Als Einsteiger ins Network-Marketing sind diese Schritte genau die richtigen für dich, wenn auch du in dieser Branche langfristig erfolgreich sein willst. Du kannst deine Welt verändern – du musst es nur wollen und genau jetzt damit beginnen!

 

 

 

Pressekontakt
MXlogitcon GmbH
Eleni Zachariou
Bergstraße 4
57647 Enspel
02661/2094633
[email protected]
www.mxlogitcon.com

 

Jens Breimaier
Jens Breimaier
Jens Breimaier kümmerte sich im Business.today Network um Redaktion und Business Development. Er hat über 20 Jahre Erfahrung im Publishing- und Mediabusiness, u.a. Burda, Verlagsgruppe Milchstraße und Vibrant Media: "Ich arbeite mit Brands, Agenturen, Startups und Publishern im Online-Business und unterstütze sie beim Wachstum ihres Geschäfts sowie beim Aufbau von Know-How und Netzwerken. Meine Erfahrung als Business Developer und im Publishing, sowie bei der Umsetzung von komplexen Aufgabenstellungen geben mir eine fachliche Basis und Kompetenz, die ich weiter geben möchte."
zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL