Donnerstag, Februar 29, 2024
spot_img
StartAktuellLokales Marketing - Trends für 2024

Lokales Marketing – Trends für 2024

 

Lokales Marketing - Trends für 2024

(Bildquelle: Jason Rosewell)

Die Digitalisierung schreitet voran und der Online-Markt wächst stetig. Dabei darf jedoch das Potenzial von lokalem Marketing nicht unterschätzt werden. Lokales Marketing umfasst alle Maßnahmen, die darauf abzielen, Kunden im regionalen Umfeld zu gewinnen und zu halten. Es ist effektiv, kostengünstig und bietet eine große Reichweite. Im Jahr 2024 werden folgende Trends im Bereich des lokalen Marketings erwartet:

Eine moderne und professionelle Website

Eine ansprechende Website ist das Aushängeschild eines jeden Unternehmens. Die Unternehmenswebsite ist keine Plattform für Selbstdarstellung mehr, langweilige Slider mit Stock-Fotos und endlose Textwüsten voller Fachjargon sind passé. 2024 ist die Untenehmenswebsite der Dreh- und Angelpunkt aller Marketing-Maßnahmen und enthält personalisierte Angebote. Sie ist individuell, übersichtlich, schnell, ansprechend und vor allem kundenorientiert. Der Content ist kurz und kundenzentriert, bietet einen Mehrwert für die Besucher und die Fotos und Videos sind hell und individuell. Zusätzliche Features, wie beispielsweise personalisierte Angebote oder interaktive Elemente wie 360-Grad-Rundgänge, gehören heute ebenfalls zum Standard. Unternehmen sollten daher weniger selbst basteln, sondern in professionelle Webdesigner investieren, die auf lokale Unternehmen spezialisiert sind und eine moderne Website erstellen bzw. vorhandene nach neuesten Standards relaunchen.

Social Media und Content Creation

Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und TikTok bieten Unternehmen die Möglichkeit, mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und ihre Reichweite zu erhöhen. Social Media Ads sind viel einfacher und für Unternehmer die ideale Möglichkeit mit kleinem Budget lokale Kampagnen zu testen. Im Jahr 2024 wird Social Media Marketing noch wichtiger werden und immer mehr Unternehmen werden sich auf diese Kanäle konzentrieren. Dabei wird es vor allem darauf ankommen, regelmäßig ansprechenden und Content mit Mehrwert zu posten, der die Zielgruppe anspricht. Video-Content ist voll im Trend!

Google Business-Profil

Google My Business ist ein Tool, das Unternehmen dabei unterstützt, im lokalen Umfeld besser gefunden zu werden. Es ermöglicht Kunden, Informationen wie Öffnungszeiten, Standort, Bewertungen und Fotos schnell und einfach zu finden. Um das Profil bestmöglich zu optimieren und von lokalen Kunden gefunden zu werden, sollten Unternehmer das Potenzial des Tools ausschöpfen. Dazu gehört die Einbeziehung von Schlüsselwörtern in den Profiltitel und die Beschreibung, ebenso wie das Hinzufügen von detaillierten Informationen zu den angebotenen Dienstleistungen oder Produkten, ein Bewertungsmanagement und vor allem regelmäßiges Veröffentlichen von Neuigkeiten. Eine Überprüfungen und Aktualisierung des Google-Profils als Vorsatz für das Jahr 2024 kann dazu beitragen, das Ranking in der Google-Suche zu verbessern und somit die Sichtbarkeit und Reichweite des Unternehmens lokal zu erhöhen.

Lokale Branchenverzeichnisse

Lokale Branchenverzeichnisse sind auch im Jahr 2024 kein alter Hut, um die Online-Sichtbarkeit des Unternehmens zu verbessern. Durch eine Eintragung in ein Branchenverzeichnis steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Unternehmen von Suchmaschinen gefunden wird, was insgesamt zu einem höheren Traffic auf der Website und in Folge dessen zu höheren Verkäufen führt. Des Weiteren bieten lokale Branchenverzeichnisse eine Plattform für Kundenbewertungen, die für das Vertrauen in das Unternehmen und somit auch für eine höhere Kundenbindung sorgen können. Schließlich bieten Branchenverzeichnisse auch die Möglichkeit, gezielt in bestimmten Regionen und Branchen zu werben und somit eine präzise Zielgruppenansprache zu ermöglichen. Es ist jedoch wichtig, ein seriöses Branchenverzeichnis zu wählen, das eine hohe Glaubwürdigkeit und Sichtbarkeit bietet. Branchenverzeichnisse wie Gelbe Seite, Yelp, Google My Business, Yellow Pages und Tripadvisor sind nur einige der Top-Branchenverzeichnisse, die Unternehmen verwenden sollten, um ihre Online-Präsenz zu optimieren und mehr potenzielle Kunden zu erreichen.

Video-Content für Social Media

Video-Content für Social Media wird zu einem wichtigen Bestandteil jeder Marketingstrategie im Jahr 2024! Es ist ein wirkungsvolles Werkzeug, um die Reichweite und das Engagement der Zielgruppe zu erhöhen. Soziale Netzwerke wie Facebook, YouTube, Instagram und TikTok bieten Unternehmen die Chance, mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und auf emotionaler Ebene eine Bindung aufzubauen. Tatsächlich zeigen Studien, dass Videos auf Social Media bis zu zwölf Mal mehr Engagement erzeugen als Text oder statische Bilder. Um erfolgreich zu sein, muss der Video-Content jedoch nicht nur unterhaltsam und ansprechend sein, sondern auch auf die Zielgruppe abgestimmt und auf die spezifischen Anforderungen jeder Social-Media-Plattform angepasst sein. Eine sorgfältige Planung und Produktion von professionellem Videomaterial bietet die beste Möglichkeit, die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu gewinnen und den Zielen Ihres Unternehmens gerecht zu werden.

Online-Bewertungen

Online Bewertungen sind zu einem wichtigen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden, insbesondere wenn es um Einkaufsentscheidungen geht. Laut einer Studie von BrightLocal geben 91% der Verbraucher an, Online-Bewertungen in ihrem Kaufentscheidungsprozess zu berücksichtigen. Es gibt verschiedene Plattformen, auf denen Benutzer Bewertungen abgeben können, wie Yelp, Google, Tripadvisor oder Amazon. Diese Bewertungen beeinflussen oft, ob potenzielle Kunden bereit sind, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erwerben. Unternehmen haben erkannt, dass sie Online-Bewertungen nutzen können, um ihr Ansehen zu verbessern und das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen. Allerdings kann die Authentizität von Online-Bewertungen manchmal in Frage gestellt werden, da es oft gefälschte Bewertungen gibt. Im Jahr 2024 wird die Bedeutung von Bewertungen noch weiter zunehmen und Unternehmen sollten Wert darauf legen, authentische Bewertungen von zufriedenen Kunden zu bekommen und keine Bewertungen zu kaufen.

Vernetzung mit anderen lokalen Unternehmen

Die Vernetzung mit anderen lokalen Unternehmen ist ein wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Geschäftsmodells. Durch Kooperationen und Partnerschaften können Synergien genutzt und Effizienzsteigerungen erzielt werden. Außerdem kann die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen zu einer Erweiterung des eigenen Kundennetzwerks führen. Unternehmen können beispielsweise in Netzwerken wie Interessensverbänden, Clustern oder sonstigen Branchenverbünden aktiv sein, um von Vorteilen wie gemeinsamen Marketing- oder Weiterbildungskampagnen zu profitieren. Auch die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Dienstleistern kann eine wichtige Rolle spielen, um Prozesse zu optimieren und Kosten zu reduzieren. Insgesamt kann eine gezielte Vernetzung mit anderen lokalen Unternehmen zur Stärkung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit und zur Verbesserung des Geschäftserfolgs beitragen.

Fazit:

Lokales Marketing ist auch im Jahr 2024 ein wichtiger Baustein für Unternehmen, um erfolgreich zu sein. Durch eine professionelle Website, gezieltes Social Media Marketing, Nutzung von Google My Business, Branchenverzeichnisse, kreative Videos, Online-Bewertungen und Networking können Unternehmen ihre lokale Reichweite maximieren. Wer sich frühzeitig auf diese Trends einstellt, wird auch in Zukunft im lokalen Wettbewerb bestehen.

Das Designbüro talklick media design aus Düsseldorf ist Partner vieler StartUps sowie kleiner und mittelständischer Unternehmen für Webdesign, Corporate Design und Online Marketing.


Kontakt
talklick media design
Mirzet Ekic
Am Ginsterberg
40627 Düsseldorf
01749334330
de814817856213ef797d17397085bc779be2ddc7
https://talklick.de

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.
zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL