Donnerstag, Februar 22, 2024
spot_img
StartAktuellReport: Marketing Automation wird noch nicht voll akzeptiert, doch die Vorteile sind...

Report: Marketing Automation wird noch nicht voll akzeptiert, doch die Vorteile sind klar

Hamburg (BTN) – Umfrage zeigt die fünf wichtigsten Herausforderungen für den Erfolg der Marketingautomatisierung. 55% der Marketingspezialisten sagen, dass ein Mangel an ganzheitlichem Reporting das größte Hindernis für den Erfolg ist. 42% der Marketingspezialisten glauben, dass ihre Beförderung das Ergebnis einer erfolgreichen Einführung von Marketing Automation war.

The State of Marketing Automation Adoption & Usage Report (Quelle: CleverTouch Marketing)

Im Januar veröffentlichte CleverTouch Marketing, seine einzigartige Untersuchung „The State of Marketing Automation Adoption & Usage Report„, die sich mit dem Stand der Einführung von Marketing Automation in Großbritannien, den USA und EMEA befasst. Für den Report wurden 200 Marketingleiter, Marketing Direktoren und CMOs in Großbritannien, den USA und EMEA befragt, um die Akzeptanz und Nutzung von Marketing-Automatisierung zu ermitteln.

Der Report, welcher laut CleverTouch Marketing die Situation in den wichtigsten Regionen weltweit vergleicht, zeigt eine Lücke in den wahrgenommenen Vorteilen der Marketingautomatisierung im Vergleich zur Akzeptanz, wobei viele Unternehmen die Komplexität der Plattform und den Mangel an guten Inhalten als Erfolgsbarrieren nennen.

Der Krieg um Talente

Was die Talente der Marketing-Automatisierung betrifft, so ergab die Umfrage, dass 80 % der Befragten zwar bereits Marketing-Automatisierung implementiert haben, es jedoch einen deutlichen Mangel an spezifischem Know-How in den Unternehmen gibt. Dabei gaben 48 % der Unternehmen, die Marketing-Automatisierung nutzen an, neue Fachkräfte rekrutieren.

Die Umfrage ergab auch, dass 49% der Unternehmen, die Marketing Automation nutzen, den größten Teil ihrer Leistungen intern erbringen, häufig mit Unterstützung eines Partners. Um ihr Know-How und ihr Verständnis für die Marketing-Automatisierung innerhalb des Unternehmens zu entwickeln, verlassen sich 49% auf Lieferanten und 48% auf Fachkräfte.

Um das spezifische Know-How zu entwickeln, setzen 33% der Unternehmen externe Berater ein. Nur 13% der Befragten realisieren alle Marketing-Automatisierungsleistungen intern. Signifikant ist, dass 70% der Unternehmen, die derzeit Marketing Automation nicht nutzen, dabei sind, bestehende Mitarbeiter auszubilden und zu qualifizieren.

Immerhin 40% der Befragten geben zu, dass die größte Herausforderung bei der Umsetzung einer erfolgreichen Marketing-Automatisierungsstrategie ein Mangel an Know-How und Fachwissen ist.

Ausrichtung von Vertrieb und Marketing

Für die Ausrichtung von Vertrieb und Marketing ergab die Umfrage jedoch, dass die Marketingautomatisierung für Lead-Generierung (44%), Lead-Nurturing (41%), sowie für Account-Based Marketing (40%) eingesetzt wird. Interessanterweise gaben 31% der Befragten an, dass ihre Marketingabteilung meist gleichberechtigt zum Vertrieb wahrgenommen wird, und 28% gaben an, dass ihre Marketingabteilung meist innerhalb der Organisation als Change Agent und Treiber für neues Denken wahrgenommen wird.

Ebenso gaben etwas mehr als 3 von 10 (31%) der Befragten, die Marketing Automation implementiert haben, an, dass CRM für ihr Unternehmen wichtiger ist als Marketing Automation, während 51% sagen, dass beide gleichermaßen wichtig sind.

Jens Breimeier
Jens Breimeier
Jens Breimaier kümmerte sich bei BTN Media um Business Development und den Aufbau von neuen Geschäftsfeldern. Er hat über 19 Jahren Erfahrung und Erfolg im Medien- und Onlinebusiness, u.a. bei Burda, Verlagsgruppe Milchstraße, Bauer Verlagsgruppe und Vibrant Media: "Ich arbeite mit Brands, Agenturen, Startups und Publishern im Online-Business und unterstütze sie beim Wachstum ihres Geschäfts sowie beim Aufbau von Know-How und Netzwerk. Meine Erfahrung als Sales- und BD-Verantwortlicher, sowie bei der Umsetzung von komplexen Aufgabenstellungen geben mir eine fachliche Basis und Kompetenz, die ich weiter geben möchte."
zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL