Freitag, Mai 24, 2024
spot_img
StartTop ThemaRelevante Inhalte, die begeistern

Relevante Inhalte, die begeistern

Möller Horcher ebnet SC-Networks den Weg für erfolgreiches Content Marketing

Als Hersteller der Marketing-Automation-Software Evalanche ist SC-Networks 2014 selbst ins Content Marketing eingestiegen, um die eigene Sichtbarkeit zu erhöhen und hochwertige Leads zu gewinnen. Da das Unternehmen nicht die Kapazitäten hatte, um das strategisch wichtige Projekt allein umzusetzen, hat es sich mit Möller Horcher externe Hilfe geholt. Seitdem kann sich SC-Networks auf die Unterstützung seines Content-Dienstleisters in jeglicher Hinsicht verlassen: von der klassischen Pressearbeit über die Planung und Umsetzung von Content-Marketing-Kampagnen bis hin zur Erstellung qualitativ hochwertiger Texte in unterschiedlichen Formaten für verschiedene Zielgruppen.

SC-Networks mit Sitz in Starnberg ist ein in Deutschland führender Spezialist für E-Mail-Marketing, Marketing Automation und Lead Management. Als Hersteller der webbasierten E-Mail-Marketing-Automation-Lösung Evalanche betreut SC-Networks insbesondere Agenturen und international agierende Großunternehmen. 1999 gegründet, konnte der Software-Anbieter schon nach kurzer Zeit namhafte Unternehmen wie IDS Scheer, Heidelberg Cement und GFB & Partner zu seinen Kunden zählen. Inzwischen beschäftigt SC-Networks rund 50 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz und hat rund 5.000 nationale und internationale Kunden.

Gesucht: Content-Dienstleister

Als Anbieter einer Marketing-Automation-Software weiß SC-Networks, wie wichtig relevante, gut geschriebene Inhalte sind. Um Neukunden zu gewinnen, hat SC-Networks bis 2014 ausschließlich Online-Marketing in Form von bezahlten Lead-Generierungs-Kampagnen sowie Standalone-Mailings betrieben und Anzeigen geschaltet. In Anbetracht der Tatsache, dass auch B2B-Konsumenten überwiegend online recherchieren und dort nutzwertige Inhalte mit relevanten Mehrwerten suchen, stand die Entscheidung fest: „Wir wollten selbst Content Marketing betreiben“, erinnert sich Martin Philipp, Geschäftsführer von SC-Networks. „Allerdings konnten wir das Projekt mit unseren eigenen Ressourcen nicht stemmen.“

Gefunden: Möller Horcher

Nach dem passenden Content-Dienstleister musste SC-Networks nicht lange suchen: „Unser Partner netz98 arbeitet seit 2007 mit Möller Horcher zusammen und ist sehr zufrieden.“ Die Kommunikationsagentur mit Sitz in Offenbach am Main und einer Niederlassung im sächsischen Freiberg ist neben der klassischen Pressearbeit auf die Erstellung qualitativ hochwertiger Inhalte in den Bereichen Content Marketing und Lead Management spezialisiert. Für Möller Horcher sprach außerdem, dass sich die Agentur auf die B2B-Kommunikation von IT- und Hightech-Unternehmen fokussiert und sehr gute Kontakte zu relevanten Fach- und Branchenmedien unterhält.

Auf Kunden eingehen

Startpunkt der Zusammenarbeit war im Dezember 2014. Gemeinsam mit einem zunächst zweiköpfigen Expertenteam von Möller Horcher, bestehend aus einer Senior-Beraterin und einer erfahrenen Redakteurin, hat SC-Networks eine individuelle Inbound-Marketing-Strategie entwickelt – mit dem Ziel, durch professionelles Content Marketing neue Leads zu gewinnen. „Auch bei der Erarbeitung und Umsetzung der Content-Marketing-Strategie hat uns Möller Horcher mit Rat und Tat unterstützt“, sagt Martin Philipp. Als erste Maßnahme hat die Kommunikationsagentur eine Checkliste für die Promotion eines Whitepapers erstellt und platziert. Dabei hat Martin Philipp insbesondere die flexible Herangehensweise der Agentur überzeugt: „Wir wollten mit einem überschaubaren Testprojekt starten. Diesem Wunsch gegenüber war Möller Horcher offen und hat ein entsprechend kleines Maßnahmenpaket für uns geschnürt. Dass die Agentur auf unsere Wünsche eingegangen ist, wussten wir damals sehr zu schätzen – und tun es auch heute noch.“

Maßgeschneiderte Inhalte für jeden Zweck

Der Erfolg des Testprojekts hat Martin Philipp in seiner Entscheidung für Möller Horcher bestätigt und den Grundstein für die weitere Zusammenarbeit gelegt. Seitdem hat die Kommunikationsagentur in Zusammenarbeit mit dem Marketing-Team von SC-Networks eine Vielzahl relevanter Inhalte für verschiedenste Lead-Generierungs-Kampagnen erstellt und sie in passenden Medien platziert: von Download-Contents wie E-Books, Whitepaper und Leitfäden über Promotion-Contents wie Checklisten und Listicles bis hin zu PR-Texten wie Fach- und Anwenderberichte, Produktmeldungen, Statements und Interviews. Trotz ihrer formalen und inhaltlichen Unterschiede haben alle Contents eines gemeinsam: Sie sind auf den individuellen Bedarf der jeweiligen Zielgruppe zugeschnitten und damit relevant – sowohl für Fach- und Branchenmedien, die die Texte veröffentlichen, als auch für Leser, die sich und ihre Bedürfnisse optimal adressiert sehen.

Drei monatliche Newsletter mit passgenauen Inhalten

Auch für ihr eigenes E-Mail-Marketing – insbesondere für die drei monatlichen Newsletter – erhält SC-Networks content-seitig verlässliche Unterstützung: Möller Horcher übernimmt das komplette Projektmanagement, plant die inhaltliche Ausrichtung der einzelnen Ausgaben und verfasst drei zielgruppenspezifische Textvarianten. Interessenten, Kunden und Partner erhalten separate Newsletter, die sich thematisch, sprachlich-stilistisch und hinsichtlich der fachlichen Detailtiefe unterscheiden. „Die Inhalte bereitet Möller Horcher entsprechend der jeweiligen Interessen und Schmerzpunkte auf“, erklärt Martin Philipp. Besonders großen Aufwand hat die Kommunikationsagentur in die Konzeption des Interessenten-Newsletters investiert. Mit seinem Storytelling-Ansatz rund um die Marketing Managerin Eva als Anwenderin fühlen potenzielle Kunden sich selbst und ihre Bedürfnisse sehr gut verstanden.

Großer Aufwand zahlt sich aus

Martin Philipp resümiert: „Wir haben quasi ein Rundum-sorglos-Paket gebucht.“ Auch wenn der Aufwand sehr groß ist, spricht der Erfolg für das innovative, dreiteilige Newsletter-Konzept: Eine Umfrage unter den Newsletter-Abonnenten über alle Zielgruppen hinweg ergab, dass 89,9 Prozent der Leser die Artikel als hilfreich für ihre eigene Arbeit empfinden. Auch thematisch sind die Interessen der Leser in den Bereichen E-Mail-Marketing, Marketing Automation und Lead Management perfekt abgedeckt. Zudem gaben 83,7 Prozent der Abonnenten an, dass der Umfang der Artikel genau richtig sei. Mit dem Format-Mix aus Listicles, Tipps, How-Tos, Cases, Videos und Infografiken zeigen sich die Leser ebenfalls zufrieden.

In allen digitalen Kanälen glänzen

Neben dem Newsletter kommen auch weitere digitale Kanäle nicht zu kurz. Dazu verstärkte die Agentur ihr Team 2015 um eine Social Media-Expertin mit Grafik-Know-how und betreut mit Twitter, Xing, LinkedIn und Facebook nicht nur sämtliche Social-Media-Kanäle von SC-Networks, sondern liefert auch überzeugende Texte für den Corporate-Blog und die Website. Das Unternehmen präsentiert auf seinem Internetauftritt zum Beispiel praxisnahe Referenz-Cases, mit denen sich Interessenten über einzelne Projekte näher informieren können. „Auch hierbei vertrauen wir Möller Horcher voll und ganz“, so Martin Philipp. Die Agentur verantwortet das Projektmanagement, erstellt die Texte und layoutet sie. Gleiches gilt für den Blog: In Abstimmung mit dem Marketing-Team von SC-Networks pflegt Möller Horcher den Redaktionsplan und schreibt fortlaufend Beiträge. „Aus der gemeinsamen Abstimmung entstehen immer wieder tolle Ideen für Blog-Posts“, freut sich Martin Philipp. Daneben pflegen die Kommunikationsexperten bestehende Partnerschaften zu anderen Blogs, sodass dort Beiträge des Software-Herstellers veröffentlicht werden.

Neue Ideen und Impulse garantiert

Im Jahr 2000 gegründet, ist Möller Horcher mit klassischen Fach- und Branchenmedien groß geworden. Kein Wunder also, dass die Experten sogar Buchbeiträge für SC-Networks verfassen, die in renommierten Fachpublikationen erscheinen, etwa in „Sales und Marketing Automation“ des Springer Verlags und in „Marketing Automation“ aus dem Hause Haufe. Anlässlich des von SC-Networks veranstalteten Partner & User Day 2018 hat man wieder eine neue Idee umgesetzt: Kurze Videos mit den Highlights der Veranstaltung und Statements der Teilnehmer, die im Nachgang auf der Website platziert und über den Newsletter sowie in den Social-Media-Kanälen gestreut wurden. Möller Horcher hat das Kommunikationskonzept entwickelt, die Interviewfragen vorbereitet und die Besucher befragt. „Auch diese Maßnahme war ein voller Erfolg“, zeigt sich Martin Philipp begeistert. „Doch am meisten schätze ich die proaktive Herangehensweise. Meine Ansprechpartnerinnen haben immer wieder neue Vorschläge und Impulse, die wir gemeinsam weiterentwickeln. Das ist in Sachen Kreativität und Effizienz einfach sehr belebend.“

SEO im Fokus

In den ersten drei Jahren hat Möller Horcher das Content-Marketing allein gestemmt. Bedingt durch die guten Ergebnisse, hat SC-Networks 2017 die eigene Marketingabteilung personell aufgerüstet – die Basis, um die ganzheitliche Inbound-Marketing-Strategie gemeinsam verfolgen zu können. „Um Neukunden zu gewinnen, wollten wir mehr Traffic generieren und so die Lead-Pipeline prall gefüllt halten“, ergänzt Martin Philipp. Hierfür hat das Marketing-Team von SC-Networks die eigene Website nach SEO-Gesichtspunkten optimiert, während Möller Horcher entsprechend SEO-optimierte Inhalte für den Blog liefert. Als Grundlage dient ein gemeinsamer SEO-Redaktionsplan, in dem festgehalten ist, wann, zu welchem Thema und für welchen Zweck ein SEO-relevanter Inhalt zu schreiben ist. Ähnlich strukturiert erfolgt die Planung und Umsetzung von E-Book-Projekten.

Never change a winning team”

Dabei ist die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen geprägt von einem partnerschaftlichen Miteinander. Natürlich kommt die nötige Professionalität nicht zu kurz. „Wir können uns auf unseren Content-Partner und die gleichbleibend hohe Qualität seiner Arbeit immer verlassen“, so Martin Philipp. „Darauf können und wollen wir nicht mehr verzichten. Wie ich immer zu sagen pflege: never change a winning team.“ Nach unzähligen Erfolgen ist die Zusammenarbeit so gut eingespielt, dass SC-Networks nur noch den fachlichen Input liefern muss. Um alles andere kümmert sich Möller Horcher. „Das ist sehr angenehm“, findet Martin Philipp. „Möller Horcher hält uns den Rücken frei, und wir können uns darauf konzentrieren, die Wünsche unserer Kunden zu verstehen und unsere Produkte weiterzuentwickeln.“

Erfolg motiviert zu weiteren Höchstleistungen

Mit den erzielten Ergebnissen ist SC-Networks sehr zufrieden. „Die Sichtbarkeit bei unseren Zielgruppen ist wegen der zahlreichen Veröffentlichungen sehr viel größer als früher“, sagt Martin Philipp. Und auch die Qualität der Leads ist kontinuierlich gestiegen – den zielgruppenspezifischen Content-Bausteinen von Möller Horcher sei Dank. „Mit den erstklassigen Contents von Möller Horcher, die wir an relevanten Touchpoints platzieren, haben wir viele Neukunden gewonnen“, ergänzt Martin Philipp. Dennoch ruhen sich beide Unternehmen auf den Erfolgen nicht aus, sondern wollen in Zukunft neue Contents anbieten, wie etwa das Smartbook-Format, das Möller Horcher und SC-Networks entwickelt haben. Dabei handelt es sich um ein E-Book mit smarten Elementen: Leser können Infografiken und Checklisten per Klick in hoher Auflösung oder als Vorlage zur eigenen Bearbeitung herunterladen. „Möller Horcher hat den Anspruch, sich gemeinsam mit seinem Kunden weiterzuentwickeln und zu wachsen. Diesem Ziel wird die Agentur absolut gerecht“, zieht Martin Philipp ein durchweg positives Fazit. „Wir haben den Umfang der Zusammenarbeit sukzessive ausgebaut. In den vergangenen vier Jahren haben wir unser Auftragsvolumen fast verdoppelt – und keinen Cent bereut.“


Kontakt

Dr. Venera D’Elia
Möller Horcher Kommunikation GmbH
Zentrale Offenbach
Berliner Straße 300b
63065 Offenbach am Main
T: +49 69 80 90 96 48
E: [email protected]
W: www.moeller-horcher.de

Antonia Wiesenberg
Antonia Wiesenberg
Antonia ist seit Ende 2017 als Redakteurin und Marketing Managerin bei Business.today Network tätig.
zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL